ELOoffice ChannelPartner Zertifizierung

Sind Sie bereits ELOoffice Channelpartner?

Das Zertifizierungsseminar richtet sich an Fachhändler, die ihr bestehendes Produkt- und Dienstleistungsangebot um eine attraktive Produktlösung im Bereich Dokumentenmanagement erweitern möchten.

Die BCIS Akademie bietet Ihnen als zertifiziertes ELOoffice Training Center das zweitägige vertiefende Produkttraining mit Autorisierung an. Dies soll Fachhändlern und Systemhäusern die Möglichkeit geben, ELOoffice zu vertreiben und die Software kundenorientiert zu implementieren.

Agenda

1. Tag: Am 1.Tag werden Grundlagenkenntnisse des digitalen Dokumentenmanagements und der elektronischen Archivierung vermittelt. Des Weiteren lernen die Teilnehmer in einem intensiven Praxisworkshop ELOoffice kennen. Um einen erfolgreichen Einstieg zu gewährleisten, beinhaltet der Kurs auch Hinweise zu Vermarktungs- und Vertriebsaspekten. 2. Tag: Für die Teilnehmer, die aktiv in die Vermarktung und das Dienstleistungsgeschäft mit ELOoffice einsteigen möchten, bieten wir das vertiefende Produkttraining mit Autorisierung an. Dies soll Fachhändlern und Systemhäusern die Möglichkeit geben, die Software kundenorientiert zu implementieren. So stehen vor allem die Themen Netzwerkinstallation, Zugriffsrechte, Ablagemasken usw. im Mittelpunkt des Seminars.

Teilnahme-Voraussetzungen:

PC Kenntnisse im Netzwerk, Berechtigungen, Dateisystem Windows

BCIS ist zertifiziertes ELOoffice Training Center

Nächster Termin:

20.-21.09.2018

Dauer:

1.Tag: 09:00 – 17:00 Uhr 2.Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme:

925 EUR zzgl. 19% USt / 1100,75 EUR inkl. USt inkl. Seminarunterlagen, 3 ELOoffice NFR-Lizenzen für den Eigeneinsatz, 1 Jahr ELOoffice Channelpartnerschaft und ELOoffice Begrüßungspaket

Das sagen Teilnehmer

Die ausführlichen Schulungsinhalte wurden in einer angenehmen Atmosphäre durch einen kompetenten und ehrlichen Trainer perfekt vermittelt.“

Sven H.

Haase IT Solutions GmbH

Kompetent, kurzweilig, klasse!

Jan K.

Avalon IT-Consulting

Erst nach diesem Seminar erschließen sich die restlichen 80% der Möglichkeiten der
Software.

Michael K.

dig it! GmbH