AllgemeinProductsArbeiten im HomeOffice DSGVO-konform mit USB-Bootstick

11. März 20202

Arbeiten im HomeOffice – sicher das Firmennetz zu Hause nutzen

 

Privates bleibt privat

Arbeiten im HomeOffice unter Anwendung des USB-Bootsticks: Installationsfreier Citrixzugang, Zugang zu Microsoft Servern, VMware View/Horizon oder anderen Webanwendungen sind mit diesem hoch sicheren Bootstick möglich. Der größte Nutzen liegt vor allem in der Trennung von geschäftlichen und privaten Daten. Der Stick nutzt den eigenen PCs mit Internetanschluss als Zugang zu persönlichen Unternehmensdaten, ohne weitere Daten auf dem Privatgerät abspeichern zu müssen.

Standortunabhängige Nutzung

Das Geheimnis dahinter ist ein vorkonfigurierter Stick. Die benötigte Software für eine sichere VPN-Verbindung ist bereits vorinstalliert. So können ohne weitere Umstände auf Terminalserver oder Webanwendungen zugegriffen werden. Über die Anmeldung mit Ihren persönlichen Zugangsdaten, stehen alle Daten des gewohnten Arbeitsplatzes zur Verfügung.

Die einzige Voraussetzung für die Nutzung Ihres USB-Bootsticks ist ein PC oder Laptop sowie ein funktionierender Internetzugang. Dabei ist völlig egal, ob es sich bei der Verbindung um WLAN, UMTS, HotSpot oder eine Wählverbindung im Hotel handelt.

Sicherheit

Sicherheitstechnisch kommt die 2-Faktor Authentisierung zum Einsatz. Für die Anmeldung wird der persönlichen Bootstick und das dazugehörige Passwort benötigt. Auf Wunsch gibt es den Stick auch  mit integrierter Smartcard.

Für die Nutzung wird eine verschlüsselte Verbindung aufgebaut. Dadurch können ausschließlich auf den Stick integrierte Clients für das System genutzt werden. Andere Sicherheitsrisiken wie zum Beispiel Viren werden ausgeschlossen.

Die Arbeitsumgebung ist ein geschützter Bereich, eine sogenannte Sandbox. Diese schützt den Gast-PC vor möglicher Schadsoftware. Das private Gerät im  HomeOffice bleibt durch jegliche Anwendungen auf dem Bootstick komplett unberührt.

Leicht zu bedienen

Dank der einfachen Integration und einem automatisierten Enrollment kann schnell und einfach auf Unternehmensdaten zugegriffen werden. Jeder Mitarbeiter erhält ein und denselben Stick, welcher sich erst durch die Eingabe des individuellen Aktivierungscodes personalisiert.

Zusätzlich können Benutzer- und Zugriffsrechte über das zentrale Verwaltungssystem geregelt werden.

Die Anwendung und Integration ist zudem so einfach, dass der Supportaufwand sehr gering ausfällt.

 

USB-Bootstick

Arbeiten im HomeOffice mit dem USB-Bootstick

Einfache Anwendung:
  • beliebiger PC
  • ohne Installation
  • zentral konfigurierbar
Hohe Flexibilität:
  • Internetverbindung von beliebigem Anbieter
  • USB-Stick verfügt über benötigte Software
Hohe Sicherheit:
  • 2-Faktor Authentisierung
  • Application-VPN
  • isolierter Arbeitsbereich
Günstige Anschaffung:
  • unkomplizierte Integration
  • einfache Anmeldung
  • zentrale Verwaltung
  • einfach zu bedienen

 

 

 

2 comments

  • Markus Schwab

    24. März 2020 at 8:41

    Hallo.
    vielen Dank für Eure Info !

    Ihr schreibt im Anschreiben zur Bootstick Aktion, dann solltet Ihr auch die Invest-Summe dazuschreiben und eine Bestellfunktion integrieren.

    Reply

    • Jana Vaupel

      30. April 2020 at 13:12

      Vielen Dank für Ihr Feedback. Da es verschiedene Varianten gibt und vorab technische Fragen zu klären sind, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung für ein konkretes Angebot. Damit können wir sicher sein, dass es auch in Ihrer IT-Umgebung perfekt funktioniert.

      Reply

Beitrag kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Haben Sie Fragen?
0561 / 766 56-40
info@bcis.de