AllgemeinDATEV-ELO-Kooperation – die leistungsstarke ECM-Lösung

26. Juli 2019

Das wünscht sich jede Branche: ein mächtiges Tool, mit dem sich aufwändige Aufgaben effizient verknüpfen lassen. Für den Bereich Enterprise-Content-Management (ECM) bietet die langfristige Kooperation zwischen der ELO Digital Office GmbH und dem Softwarehaus DATEV eG genau solch ein Werkzeug, das auch kleine und mittelständische Unternehmen bei der Umstellung auf das digitale Rechnungsmanagement maßgeblich unterstützt. DATEV-Nutzer aus der Wirtschaft, Industrie und öffentlichen Hand erhalten durch die optimale Verflechtung mit ELO eine so leistungsstarke wie ressourcenschonende ECM-Lösung.

DATEV-ELO-Kooperation – die leistungsstarke ECM-Lösung

DATEV-ELO-Lösung als On-Premise oder cloudbasiert

Geplant ist der offizielle Vertriebsstart der ECM-Lösung für den Herbst 2019. Unternehmen, die bereits mit DATEV arbeiten, können dann zwischen der ELO ECM-Suite als On-Premise-Variante oder als cloudbasierte Lösung wählen. Welche Nutzung besser geeignet ist, hängt von den individuellen Faktoren jedes Unternehmens ab. Ein großer Vorteil bei der neuen Softwarelösung: Die Kooperationspartner errichten ein breites Partnernetzwerk, bei dem IT-Beratungsunternehmen und Systemhäuser bundesweit zur Verfügung stehen.

Effiziente Pflege von Rechnungen mit automatischer Überprüfung der Rechtskonformität

Die ELO EMC-Suite verfügt als On-Premise-Lösung und als cloudbasierte Anwendung über denselben Funktionsumfang: Rechnungen lassen sich bequem scannen und nahtlos mit dem ELO-System weiterverarbeiten. In elektronischer Form können die Rechnungen direkt an ELO übergeben werden. Die Software klassifiziert die Rechnungen im Anschluss automatisch und überprüft formell die §14-Konformität. Bereits mit diesem kleinen Automatisierungsprozess lassen sich effektiv Ressourcen einsparen. Die DATEV-ELO-Lösung liest die Rechnung nur nach erfolgreicher Prüfung aus und überträgt die steuerlich relevanten Daten in das System. Für die Vorkontierung, Freigabe und Bezahlung der Rechnungen sind nur noch wenige Mausklicks notwendig.

Von ELO nach DATEV – Datenübermittlung mit einem Klick

Die DATEV-ELO-Kooperation erleichtert und verkürzt die Kommunikation zwischen Rechnungswesen und Steuerberatung deutlich. Die Rechnungen werden mit einem einfachen Mausklick an die gewohnte DATEV-Software übergeben und Steuerberater können schnell und unabhängig auf digitale Belege und sämtliche relevante Daten zugreifen. Durch diese Optimierung der kompetenzübergreifenden Verarbeitungsprozesse beschleunigt sich der Workflow spürbar. Das Besondere an der DATEV-ELO-Lösung: Die Software ist flexibel und branchenspezifisch erweiterbar, zum Beispiel mit zusätzlichen Vertragsmanagement oder Personalmanagement.

Darum ist ELO die perfekte Ergänzung zu DATEV

Für die DATEV-Kooperation kam nur ein Partner in Frage, der den höchsten Ansprüchen der renommierten Steuersoftware genügen konnte. Die Wahl unter zahlreichen Bewerbern fiel entsprechend nicht zufällig auf ELO. Die digitale Büro- und Verwaltungsanwendung überzeugte gleich auf mehreren Ebenen, begonnen mit der breiten und praxisbewährten Produktpalette über die gute Zusammenarbeit bisheriger Cloud-Lösungen bis hin zur aktiv gepflegten Unternehmenskultur des Stuttgarter ECM-Herstellers. Darüber hinaus verfügt ELO über ein großes Partnernetzwerk mit mehr als 260 Systemhäusern und IT-Beratungen in ganz Deutschland, was ebenfalls ins Gewicht fiel, um eine nachhaltige Partnerschaft aufzubauen.

Rechtskonforme Synergien – auch für kleine und mittelständische Unternehmen

Der ELO-Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach betont, dass die DATEV-ELO-Lösung vor allem auch dazu beitragen soll, die Digitalisierung für kleine und mittelständische Unternehmen zukunftssicher zu gestalten. Denn die Kooperation bündelt die jahrelange Erfahrung zweier Unternehmen, wovon insbesondere die Anwender profitieren, zum einen durch eine erhöhte Leistungsfähigkeit und durch deutlich eingesparte Kosten, alles mit Berücksichtigung rechtlicher Anforderungen wie der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und GoBD (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung und Dokumentation).

DATEV-ELO ECM-Lösung für Finanzbuchhaltung – weitere Bereiche folgen

Derzeit deckt die ELO-DATEV-Kooperation die Finanzbuchhaltung ab, doch sollen möglichst bald weitere Lösungen zur Lohn- und Gehaltsabrechnung folgen. Detaillierte Informationen rund um die ECM-Lösung werden zeitnah auf dem DATEV-Marktplatz online zur Verfügung gestellt: https://www.datev.de/web/de/top-themen/unternehmer/weitere-themen/datev-marktplatz-mittelstand/?stat_Mparam=int_url_datev_marktplatz.

DATEV-ELO ECM-Lösung – die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Rechnungen einscannen oder digital einpflegen
  • Automatische Formprüfung nach §14 UStG
  • Automatische Auslesung der Rechnungen nach erfolgreicher Prüfung
  • Vorkontierung, Freigabe und Bezahlung von Rechnungen mit wenigen Klicks
  • Datenübermittlung von ELO nach DATEV mit einem Mausklick
  • Branchenspezifisch erweiterbar, z.B. Personal- oder Vertragsmanagement
  • Zusätzliche Lösungen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung in Planung
  • Auch für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet

Sie haben noch Fragen?

BCIS ist offizieller ELO-Partner in Kassel – erfahren und kompetent.

Kontaktieren Sie uns am besten gleich.

Haben Sie Fragen?
0561 / 766 56-40
info@bcis.de