Input Management mit ELO InvoiceEingangsrechnungs­verarbeitung

Digitale Eingangsrechnungsverarbeitung bis zum (DATEV) BuchungsstapelDigitale Eingangsrechnungsverarbeitung

Input Management

Die digitale Eingangsrechnungsverarbeitung beschreibt den automatischen Prozess von der Erfassung einer Rechnung, über die Prüfung bis zur Freigabe. Mittels einer Software werden eingehende Dokumente direkt in der passenden Akte abgelegt, automatisiert auf Empfänger, Absender, Rechnungsdatum und -betrag geprüft und per Workflow zum nächsten Sachbearbeiter weitergeleitet. Vorteile einer solchen digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung sind kürzere Durchlaufzeiten, verbesserte Verarbeitungsqualität und die Steigerung von Skontoerlösen dank übersichtlicher Zahlungsziele. Außerdem ermöglichen elektronische Lösungen zur Rechnungsverarbeitung eine hohe Transparenz und eine revisionssichere Archivierung während des gesamten Lebenszyklus einer Rechnung.

Die Herausforderungen in Unternehmen liegen darin, die unterschiedlichen Formate von Rechnungen effizient und kostengünstig zu verarbeiten: ob papierbasierte Rechnungen, Belege im PDF-, EDI- oder ZUGFeRD-Format. Durch eine digitale Lösung für Ihre Eingangsrechnungsverarbeitung können Sie Ihren Workflow optimieren und dem papierlosen Büro einen großen Schritt näher kommen.

Mit dem ELO Invoice Input Management wird Ihr Eingangsrechnungsbearbeitungsprozess beschleunigt und ist jederzeit nachvollziehbar.

Alle relevanten Rechnungsdaten, wie beispielsweise Rechnungsempfänger, Rechnungsabsender, Rechnungsdatum, Rechnungsbetrag inkl. kompletter Einzelpositionen werden erkannt und entsprechenden Plausibilitätsprüfungen unterzogen.

Rechnungen mit einem vorhandenen Bestellbezug im ERP-System lassen sich bei Übereinstimmung vollständig bis zur Buchung verarbeiten und automatisch im revisionssicheren ELO Archiv ablegen.

Der Verarbeitungsprozess in der Übersicht

https://bcis.de/wp-content/uploads/2018/12/Input-Management-ELO-Invoice_.jpg

Automatisieren Sie mit ELO Invoice die Rechnungsbearbeitung und reduzieren Sie so den Aufwand und Kosten um bis zu 70% durch:

  • Frühzeitige Ablage und Indexierung
    Sofort bei Posteingang (Papier, PDF, ZUGFeRD, EDI)
    in der richtigen Akte, ggf. Referenzen in weiteren Akten
  • Automatisierte Rechnungsprüfung
    Prüfung von Empfängeradresse nach §14 UStG,
    rechnerische Prüfung, Vollständigkeit, Stammdaten wie Zahlungskonditionen und Bankverbindungen.
  • ELO Workflows
    Weiterleitung direkt an den nächsten Sachbearbeiter, dadurch Entfall von Transport- und Liegezeiten
  • Einsparung von Porto- und Versandkosten
    von und zu Niederlassungen, Ordnern, Schränken, Archivraum, Kopierkosten, Papier

Die Highlights von ELO Invoice

  • Maßgeschneiderte Lösung
    durch Konfiguration und Anpassung an Ihre Prozesse
  • Skalierbare Anwendung:
    Sie bestimmen den Grad der Automatisierung
  • Einfache Anbindung  aller gängigen ERP-Systeme

Das Einsparpotenzial dieser Lösung

  • Diese Lösung zur digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung rechnet sich häufig schon ab durchschnittlich 30 Belegen pro Tag.

Je mehr Belege, desto höher das Einsparungspotential.

Die Mehrwerte für Ihr Unternehmen

Übersichtliche Darstellung des Verarbeitungsprozesses
Senkung der Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Verarbeitungsqualität
Höheres Potenzial für die Nutzung von Skonti
Verkürzung der Bearbeitungszeiten
Revisionssichere Archivierung und rechtssichere Verwaltung
Nahtlose Integration in alle gängigen ERP-Systeme

BCIS berät Sie gern zu alle Ihren Fragen zum Thema Eingangsrechnungsverarbeitung

Für Fragen zum Eingangsrechnungsverarbeitung senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage.
Adresse
Eugen-Richter-Straße 109
34134 Kassel
Telefon/Fax
Tel.: 0561 / 766 56-40
Fax: 0561 / 766 56-20






Newsletter abonnieren

Bleiben Sie informiert

Bleiben Sie mit BCIS in Verbindung und lassen Sie sich regelmäßig aktuelle News zuschicken. Unser Versprechen: kein Spam, nur marktspezifische Informationen.